Alle Artikel in Gedanken

Gut Ding und die liebe Weile

Die Entscheidung, welche Erwartungshaltungen ich an Partner, Kollegen und Familie habe, hängt stark davon ab, wie langfristig ich mit ihnen zu tun haben möchte.

Mit meiner Frau zum Beispiel plane ich sehr langfristig. Diese Perspektive hilft mir auftretende und oft so dringlich wirkende Probleme oder Unstimmigkeiten anders zu bewerten. Ich denke bei ihr einfach nicht in Kategorien von einem Tag, einem Monat oder einem Jahr. Sobald eine Situation eintritt, die mich ärgert oder traurig macht, denke ich an daran, noch mein ganzes Leben mit ihr verbringen zu wollen – und schon verschwinden die dunklen Wolken meist.

Langfristig zu denken, macht mich entspannter, toleranter und mitfühlender. Daher finde ich es sinnvoll, mit Menschen langfristige Beziehungen aufzubauen. Weiterlesen

Machen Sie mal Pause.

Vor einigen Wochen war ich zu einer kleinen privaten Gesprächsrunde eingeladen. Thema: Aufrichtigkeit. Es hätte genauso gut “Was mache ich eigentlich so den ganzen Tag?” heißen können.

Auslöser für diesen Gedanken war ein junger Steuerberater, der kürzlich als Partner in eine neue Kanzlei eingestiegen ist. Er war gestresst. So viele Aufgaben, so viele fordernde Mandanten, so viel “alles muss man selber machen”. Erst nach mehr als einer Stunde Zuhören, Austausch und Runterkommen wurde ihm bewusst, was er den ganzen Tag so macht. Und warum. Und wie viel davon ganz allein in seiner Verantwortung und persönlichen Geschichte liegt. Weiterlesen

Erfolg=Reich?

Ist Erfolg mit Reichtum gleichzusetzen – und “erfolg-reich” sein das erklärte Ziel im Leben? Meine alte Schule lud mich ein, darüber vor Eltern und Interessierten einen Vortrag zu halten. Die Schule ist in den 80er Jahren als Privatschule gegründet worden und liegt in einem wohlhabenden Viertel in Bremen. Die meisten Schüler sollten also optimale Rahmenbedingungen haben, um sich frei und sorglos entwickeln zu können. Eltern und Schülern dieser Schule mangelt es materiell an nichts. Weiterlesen